Header NABU Celle

Aktuelle Naturbeobachtungen

So, 12.02.17 – 10:45 Uhr

Singschwäne

Schon seit einigen Tagen halten sich auf einem abgeernteten Feld ca. 200 Singschwäne auf. Winterliche Witterung mit leichtem Frost - schon seit Jahresbeginn winterlich.

Grauener Berg bei Hermannsburg

Jürgen Eggers

Sa, 04.02.17 – 12:30 Uhr

Seidenschwänze

ca. 16 Seidenschwänze in Birken in der Sägenförth

Hermannsburg

Bärbel Dethlefs

Do, 02.02.17 – 10:00 Uhr

15 Singschwäne

2 Familien Singschwäne 6 Jungtieren und 5 Jungtiere im Norden von Wolthausen auf Stoppelfeld am Donnerstag und Freitag beobachtet. Ich habe Fotos gemacht.

29308 Winsen-Wolthausen

Eckhard Meisel

Fr, 03.02.17 – 10:00 Uhr

231 Graugänse

Über 231 Graugänse landeten auf Stoppelfeld im Norden von Wolthausen (auf mein selbst gemachtem Foto zu Hause gezählt) um 14 Uhr habe ich dann meinen Waldgarten verlassen, Gänse waren zu der Zeit noch auf dem Feld.

29308 Winsen-Wolthausen

Eckhard Meisel

Do, 02.02.17 – 21:30 Uhr

Kraniche über Celle-Altenhagen

Gestern, 02.02.2017 gegen 21:30 Uhr, sind Kraniche sehr tief und lautstark über Celle-Altenhagen gezogen. Da es dunkel war bzw. das Straßenlaternenlicht störte, konnte man die Flugrichtung nicht erkennen. Ob es Kraniche waren, die vor der nächsten Kältewelle sich weiter südlich zurückziehen oder gar schon Rückkehrer, lässt sich nicht sagen.

Celle-Altenhagen

Dr. Otto Boecking

So, 15.01.17 – 10:30 Uhr

ca. 20 Kernbeißer

In unserem Garten habe ich ca. 20 Kernbeißer auf einer Weide beobachtet.

Unterlüß

Karin Seider

Do, 08.12.16 – 15:00 Uhr

Amerikanische Kiefernwanze

In einem Keller eines Einfamilienhauses fand ich eine überwinternde Amerikanischen Kiefernwanze (Leptoglossus occidentalis.)

Celle, Flootlock

Werner Könecke

Alle Beobachtungen …

Beobachtung eintragen …

NABU Gut Sunder

NABU Gut Sunder

Seminare, Klassenfahrten, Strohscheune und eine interaktive Ausstellung

Ein umfangreiches Seminarangebot, die Ausbildung zum Juniornaturschutzberater, Klassenfahrten und Gruppenangebote für alle Altersklassen locken jährlich viele Gäste auf das Gelände des ehemaligen Teichgutes. Seit März 2009 heißt es ‚Sehen, was sonst verborgen ist!’ in der Wildtiernis von NABU Gut Sunder. Fest installierte Kameras zeigen das Leben in freier Natur in einer interaktiven Ausstellung.

Das ehemalige Naturhotel wurde unter der Führung der Lobetalarbeit e.V. aus Celle wieder eröffnet. Sein Café-Betrieb glänzt durch eine Auswahl an Torten und Kuchen sowie kleiner Speisen. Die Zimmer des Hotels werden nach und nach saniert, doch schon heute stehen für Gäste gemütliche Räumlichkeiten mit allem Komfort zur Verfügung.

Zur Website


NABU Kreisverband Celle • Schuhstraße 40 • Telefon 0 51 41 / 66 68 NABU | NABU Niedersachsen | Naturbeobachtungen | Links | Impressum