Header NABU Celle

Mitglieder werben

Aktuelle Naturbeobachtungen

So, 12.02.17 – 10:45 Uhr

Singschwäne

Schon seit einigen Tagen halten sich auf einem abgeernteten Feld ca. 200 Singschwäne auf. Winterliche Witterung mit leichtem Frost - schon seit Jahresbeginn winterlich.

Grauener Berg bei Hermannsburg

Jürgen Eggers

Sa, 04.02.17 – 12:30 Uhr

Seidenschwänze

ca. 16 Seidenschwänze in Birken in der Sägenförth

Hermannsburg

Bärbel Dethlefs

Do, 02.02.17 – 10:00 Uhr

15 Singschwäne

2 Familien Singschwäne 6 Jungtieren und 5 Jungtiere im Norden von Wolthausen auf Stoppelfeld am Donnerstag und Freitag beobachtet. Ich habe Fotos gemacht.

29308 Winsen-Wolthausen

Eckhard Meisel

Fr, 03.02.17 – 10:00 Uhr

231 Graugänse

Über 231 Graugänse landeten auf Stoppelfeld im Norden von Wolthausen (auf mein selbst gemachtem Foto zu Hause gezählt) um 14 Uhr habe ich dann meinen Waldgarten verlassen, Gänse waren zu der Zeit noch auf dem Feld.

29308 Winsen-Wolthausen

Eckhard Meisel

Do, 02.02.17 – 21:30 Uhr

Kraniche über Celle-Altenhagen

Gestern, 02.02.2017 gegen 21:30 Uhr, sind Kraniche sehr tief und lautstark über Celle-Altenhagen gezogen. Da es dunkel war bzw. das Straßenlaternenlicht störte, konnte man die Flugrichtung nicht erkennen. Ob es Kraniche waren, die vor der nächsten Kältewelle sich weiter südlich zurückziehen oder gar schon Rückkehrer, lässt sich nicht sagen.

Celle-Altenhagen

Dr. Otto Boecking

So, 15.01.17 – 10:30 Uhr

ca. 20 Kernbeißer

In unserem Garten habe ich ca. 20 Kernbeißer auf einer Weide beobachtet.

Unterlüß

Karin Seider

Do, 08.12.16 – 15:00 Uhr

Amerikanische Kiefernwanze

In einem Keller eines Einfamilienhauses fand ich eine überwinternde Amerikanischen Kiefernwanze (Leptoglossus occidentalis.)

Celle, Flootlock

Werner Könecke

Alle Beobachtungen …

Beobachtung eintragen …

Gruppen » Bergen

Zur Entwicklung der Gruppe Bergen

Die jetzige OG Bergen wurde am 24. Februar 1983 als Ortsgruppe Bergen-Hermannsburg im damaligen Deutschen Bund für Vogelschutz ( DBV ) gegründet. Unser Betätigungsfeld erstreckte sich von Bergen über Sülze, Becklingen, Oldendorf, Hermannsburg bis nach Unterlüß.

Um eine bessere Beziehung und Identifikation mit seinem "Betreuungsobjekt" herzustellen, teilte sich am 03.02.1987 die OG in harmonischem Einvernehmen in die selbständigen Ortsgruppen Bergen und Hermannsburg.

Inzwischen hat sich die Mitgliederzahl in Bergen auf ca. 300 eingependelt.

Unsere Schwerpunkte

Uneingeschränkter Schwerpunkt sind unsere Betreuungs- und Arbeitseinsätze im Naturschutzgebiet "Großes Moor bei Becklingen", wo uns die Wiedervernässung in Höhe Tannensieksberg der landeseigenen Flächen am Herzen liegt.

Mit Vorflutverfüllungen wurden diese Arbeiten 1993 gestartet. Später erfolgte noch ein mehrfacher Spezialbaggereinsatz. Unser Wiedervernässungsbiotop hat sich in den vergangenen Jahren prächtig entwickelt. Das Wollgras ist großflächig zurückgekehrt und dominiert im Frühjahr mit weißem Fruchtstand im Blickfeld vom Tannensieksberg aufs Hochmoor.

Projekte

Auch auf anderen klassischen Betätigungsfeldern sind wir zu Hause:

Kontakt zur NABU-Gruppe Bergen

1. Vorsitzender: Benjamin Albrecht

2. Vorsitzender: Wolfgang Koscielny

Kassenwart: Gudrun Lange

Schriftwart: Jürgen Rätz

Jugendwartin: Rosemarie Hertwig


NABU Kreisverband Celle • Schuhstraße 40 • Telefon 0 51 41 / 66 68 NABU | NABU Niedersachsen | Naturbeobachtungen | Links | Impressum