Header NABU Celle

Naturbeobachtungen

Fr, 26.06.2020 – 13:00 Uhr

Großer Schillerfalter

Großer Schillerfalter

Siedenholzban bei Unterlüß

Karin Seider

Sa, 27.06.2020 – 21:00 Uhr

Kuckuck

Ein Kuckuck flog von Baum zu Baum über die Heide.

Oldendorf, Angelbecks Teich

Jürgen Eggers

Fr, 19.06.2020 – 19:00 Uhr

Teichrohrsänger und Mönchsgrasmücke

An einem Teich singen Teichrohrsänger und Mönchsgrasmücken.

Hetendorf

Jürgen Eggers

Sa, 30.05.2020

Kuckuck

Erfreut uns seit dem 1. Mai täglich rund um Lutterloh

Lutterloh

Ralf Struwe

Do, 28.05.2020

Kleines Wiesenvögelchen

Kleines Wiesenvögelchen und Blutbär am Sonnenberg in Müden gesichtet.

Müden/Örtze

K.B.

Alle Beobachtungen anzeigen …

Beobachtung eintragen …

Tipp des Monats

Tipp des Monats

1 2 3 4 7 10 13 14 >

Treffer 1 bis 7 von 94

Tipp des Monats Juni 2020

Wenn die Zecke zusticht

Gemeiner Holzbock

In Wald und Wiese warten Zecken auf unfreiwillige Blutspender.

Ihrer weiten Verbreitung wegen ist die Zecke namens Gemeiner Holzbock (Ixodes ricinus) wichtigster Krankheitsüberträger in Mitteleuropa.


Tipp des Monats Mai 2020

Schwalben leiden unter Wohnungsnot und Insektenmangel

Mehlschwalben

Schwalben waren jahrhundertelang in jedem Dorf, in jeder Stadt, auf jedem Bauernhof zu Hause.

Während Rauchschwalben drinnen, bevorzugt in warmen Ställen, nisten, bauen Mehlschwalben ihre kunstvollen Nester meist draußen hoch unter dem Dachvorsprung an rauen Hauswänden.


Tipp des Monats April 2020

Frühblüher nutzen die Zeit vor der Belaubung der Bäume

 Buschwindröschen

Erste Farbtupfer im Wald

Liegt da etwa noch Schnee? Im Gegenteil: Es sind die ausgedehnten Blütenteppiche der Buschwindröschen, die uns Winter vorgaukeln. Der Frühling kommt mit Macht. Unter den noch unbelaubten Bäumen und Sträuchern regt sich neues Leben und bringt wieder Farbe in die Natur.


Tipp des Monats März 2020

Auftakt zum Volksbegehren Artenvielfalt.Jetzt!

Logo Artenvielfalt

Initiatoren bereiten Start in Niedersachsen vor

„Zeit zu handeln“ – unter diesem Motto haben die Initiatorinnen und Initiatoren am 2. März auf einer Pressekonferenz in Hannover das für Niedersachsen geplante Volksbegehren „Artenvielfalt.Jetzt!“ vorgestellt.


Tipp des Monats Februar 2020

Milde Winter

Auswirkungen auf Pflanzen und Tiere

In den letzten Jahren war der deutsche Winter eher mild, lange anhaltenden Frost und Schnee gab es kaum. Einmalige Wetterumschwünge beeinträchtigen die Natur langfristig nicht, die Folgen des Klimawandels schon. Was passiert mit Tieren und Pflanzen, wenn das Wetter im Winter außergewöhnlich mild ist?


Tipp des Monats Januar 2020

Wie Vögel die Kälte überstehen

 Rotkehlchen aufgeplustert

Überwinterungsstrategien in den kalten Monaten

Während Mauersegler, Kraniche oder Wespenbussarde die Wintermonate in wärmeren Gefilden verbringen, harren „Standvögel“ wie Amsel, Rotkehlchen, Meise oder Spatz hier bei uns aus. Um die kalten Tage zu überstehen, haben sie unterschiedliche Strategien entwickelt.


Tipp des Monats Dezember 2019

Den Tieren beim Überwintern helfen

Siebenschläfer

Baumschnitt, Laub und Fallobst im Garten belassen

Um den Garten winterfest zu machen, muss nicht alles, was als „Gartenabfall“ anfällt, sofort entsorgt werden: Er hilft den tierischen Gartenbewohnern dabei, erfolgreich zu überwintern.


1 2 3 4 7 10 13 14 >

NABU Kreisverband Celle • Schuhstraße 40 • Telefon 0 51 41 / 66 68 NABU | NABU Niedersachsen | Naturbeobachtungen | Datenschutz | Impressum