Header NABU Celle

Naturbeobachtungen

Mo, 09.08.2021 – 17:20 Uhr : heiter ∿ 20 °C

Störche

Auf der gemähten Feuchtwiese am Wehrsteg suchen drei Störche nach Nahrung und bereichern so das Ortsbild.

Hermannsburg

Jürgen Eggers

Mi, 04.08.2021 – 17:45 Uhr

Mauersegler

Heute flog noch einmal ein Mauersegler über unser Haus. Ob es wohl ein Abschiedsgruß war?

Groß Hehlen

Rainer Brüsewitz

Sa, 10.07.2021 – 13:50 Uhr : heiter ∿ 23 °C

Störche

Nur wenige Meter neben der Landesstrasse stehen 4 Störche dicht beieinander auf einer Wiese.

Beckedorf

Jürgen Eggers

Do, 17.06.2021 – 06:30 Uhr : wolkenlos ∿ 16 °C

Pirol

Auf meiner morgendlichen Tour höre ich einen Pirol aus dem Auwald an der Örtze flöten.

Müden (Örtze)

Jürgen Eggers

Mi, 09.06.2021 – 17:50 Uhr : wolkenlos ∿ 25 °C

schwarze Holzbiene

In unserem Garten haben wir eine Rankhilfe aus zwei alten Eichenbalken. Unter dem einen Eichenbalken lag eine ziemliche Menge an Holzspänen. Bei genauer Betrachtung fanden wir in einem Balken ein kreisrundes Loch. Als wir uns das genauer betrachteten kam ein ziemlich großes blauschwarzes Insekt geflogen und verschwand in dem Loch. Nach Recherche haben wir festgestellt das es sich um eine schwarze Holzbiene handelt. Seit dieser Zeit können wir sie täglich beobachten.

Lachendorf

Andrea Liebich

Alle Beobachtungen anzeigen …

Beobachtung eintragen …

Tipp des Monats

Tipp des Monats

< 1 2 4 6 8 9 10 11 12 13 14 >

Treffer 64 bis 70 von 97

Tipp des Monats März 2016

Der Zaunkönig - König des Unterholzes

Zaunkönig

Auch wenn ihn sein wissenschaftlicher Name als „Troglodyt“, also Höhlenbewohner, ausweist, ist der Zaunkönig dort eher selten anzutreffen. Ihm begegnet man in durchaus verschiedenen Lebensräumen. Er bevorzugt unterholzreiche Wälder und Feldgehölze aber auch Gärten und Parks, die ausreichend Deckung für ein ungestörtes Brutgeschäft bieten.


Tipp des Monats Februar 2016

Der Fischotter - eine bedrohte Tierart

Fischotter

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts sind die Bestände des Fischotters kontinuierlich zurückgegangen. Grund ist die Zerstörung seiner Lebensräume durch die Umgestaltung, die intensive Nutzung und Belastung der Landschaft, insbesondere der Gewässer. Dort wo der Fischotter noch häufiger anzutreffen ist, lauert der Tod durch den Straßenverkehr.


Tipp des Monats Januar 2016

Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016

Stieglitz auf Karden

Der Stieglitz (Carduelis carduelis) wurde vom NABU zum „Vogel des Jahres 2016“ gewählt. Auf den Habicht, Vogel des Jahres 2015, folgt damit ein Singvogel, der zu den farbenfrohesten Vögeln Deutschlands zählt.


Tipp des Monats Dezember 2015

Der Sanddorn liefert Vitamine für Mensch und Tier

Sanddorn

Für die Vögel sind im Winter die tief gefrosteten orange-gelb gefärbten Sanddornbeeren ein Genuss. Der heimische Vitamin Spender ist in unseren Breiten der beste Vitamin C-Lieferant. Der Geschmack der Steinfrüchte lässt allerdings zu wünschen übrig, er ist sauer und roh kaum zu ertragen. Werden die Beeren nicht im Spätherbst geerntet, haften die Früchte bis in den Spätwinter an den Zweigen.


Tipp des Monats November 2015

Der Feldhase - Fabeltier oder Hasenfuß?

Feldhase

Der Frühling lässt noch auf sich warten, die Witterung ist unwirtlich, da bringt die Häsin in ihrer Sasse, einer flachen Geländekuhle, am Feldrand die ersten Junghasen im Jahr zur Welt. Die jungen Hasen sind Nestflüchter im Gegensatz zu den Kaninchen. Sie sind von Geburt an behaart und können sehen. Einmal täglich kommt die Häsin zum Säugen, jeweils eine Stunde nach Sonnenuntergang.


Tipp des Monats Oktober 2015

Die Spinnen kommen

Gartenkreuzspinne

Ungeliebte Nützlinge kommen in die Häuser. Mit den sinkenden Temperaturen schleichen sich nun wieder vermehrt andere Bewohner in die schützenden Häuser. Zu teilweise hysterischen Reaktionen führt der achtbeinige Einmarsch von Spinnen, die darauf hoffen, in einer stillen Zimmerecke mit fetter Beute den Winter zu überstehen.


Tipp des Monats September 2015

Rote Waldameisen - Monarchie auf sechs Beinen

Rote Waldameisen

Ameisen mögen eine feste soziale Ordnung. Sie leben in Staaten mit festen sozialen Ordnungen, halten sich Nutztiere, betreiben Landwirtschaft - und manchmal führen sie auch erbitterte Kriege. Was sich hier so allzu menschlich anhört, sind einige Einblicke in das Leben der Ameisen.


< 1 2 4 6 8 9 10 11 12 13 14 >

NABU Kreisverband Celle • Schuhstraße 40NABU | NABU Niedersachsen | Naturbeobachtungen | Datenschutz | Impressum