Header NABU Celle

Naturbeobachtungen

Mo, 09.08.2021 – 17:20 Uhr : heiter ∿ 20 °C

Störche

Auf der gemähten Feuchtwiese am Wehrsteg suchen drei Störche nach Nahrung und bereichern so das Ortsbild.

Hermannsburg

Jürgen Eggers

Mi, 04.08.2021 – 17:45 Uhr

Mauersegler

Heute flog noch einmal ein Mauersegler über unser Haus. Ob es wohl ein Abschiedsgruß war?

Groß Hehlen

Rainer Brüsewitz

Sa, 10.07.2021 – 13:50 Uhr : heiter ∿ 23 °C

Störche

Nur wenige Meter neben der Landesstrasse stehen 4 Störche dicht beieinander auf einer Wiese.

Beckedorf

Jürgen Eggers

Do, 17.06.2021 – 06:30 Uhr : wolkenlos ∿ 16 °C

Pirol

Auf meiner morgendlichen Tour höre ich einen Pirol aus dem Auwald an der Örtze flöten.

Müden (Örtze)

Jürgen Eggers

Mi, 09.06.2021 – 17:50 Uhr : wolkenlos ∿ 25 °C

schwarze Holzbiene

In unserem Garten haben wir eine Rankhilfe aus zwei alten Eichenbalken. Unter dem einen Eichenbalken lag eine ziemliche Menge an Holzspänen. Bei genauer Betrachtung fanden wir in einem Balken ein kreisrundes Loch. Als wir uns das genauer betrachteten kam ein ziemlich großes blauschwarzes Insekt geflogen und verschwand in dem Loch. Nach Recherche haben wir festgestellt das es sich um eine schwarze Holzbiene handelt. Seit dieser Zeit können wir sie täglich beobachten.

Lachendorf

Andrea Liebich

Alle Beobachtungen anzeigen …

Beobachtung eintragen …

Tipp des Monats Juli 2015

Naturgarten als Oase für die ganze Familie

Kaulquappen im Teich beobachten, im Spätsommer Beeren und Früchte ernten oder sich einfach an einer lauschigen Stelle auf die Lauer legen: Naturgärten bieten ein unerschöpfliches Kinderprogramm.

Insektenhotel Waldschule Unterlüß
Insektenhotel Waldschule Unterlüß
Foto:

Nur wenige Orte bieten Kindern so viele Möglichkeiten, Tiere und Pflanzen hautnah kennen zu lernen und im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen. Sehr populär sind bei Kindern zwar Baumhäuser, doch auch Höhlen unter Büschen und in versteckten Winkeln bieten willkommene Alternativen zu den vorgefertigten Möglichkeiten üblicher Spielsachen.

Wer mit seinen Kindern gerne gemeinsam bastelt, dem bietet ein Garten zahlreiche Möglichkeiten, sein direktes Umfeld mit selbst gefertigten Nisthilfen auch zum Lebensraum für seltenere Tiere zu gestalten. Ganz leicht lassen sich aus alten Holzresten, in die unterschiedlich große Löcher gebohrt werden, Nistplätze für Insekten basteln. Die Kinder können beobachten, wie Wildbienen einzelne Röhren aufsuchen und sie nach der Eiablage versiegeln, bis schließlich ein neues Insekt aus der Röhre schlüpft.
Auch für verschiedene Vogelarten können unterschiedliche Nisthilfen gebaut werden, ebenso Tageseinstände für Fledermäuse. Somit werden schon beim Basteln die vielfältigen Ansprüche der späteren Bewohner vermittelt.

Auch mit den Pflanzen eines Naturgartens können Kinder einiges anstellen. Frische Brennnesselblätter können für eine Suppe gesammelt werden und aus selbst gesammelten Beeren und Früchten lassen sich Säfte pressen oder Marmeladen kochen. Naturgärten sind zwar nicht aufgeräumt, dafür aber vielfältiger als die meisten Standardanlagen gestaltet. Gerade Kinder wissen das zu schätzen. Im Naturgarten können nicht nur Kinder immer wieder Interessantes entdecken.


NABU Kreisverband Celle • Schuhstraße 40NABU | NABU Niedersachsen | Naturbeobachtungen | Datenschutz | Impressum