Header NABU Celle

Aktuelle Naturbeobachtungen

Fr, 15.06.18 – 10:10 Uhr

Europäische Wanderheuschrecke

Moin... gestern bei mir im Garten eine Europäische Wanderheuschrecke entdeckt...

Nienhagen

Niemsch Detlef

Sa, 09.06.18 – 12:30 Uhr

Sechs Tauermäntel im Lüßwald

Auf einer kurzen Radtour im Lüßwald haben wir sechs Trauermäntel immer vom Weg auffliegend beobachtet.

Lüßwald

Karin und Gerhard Seider

Sa, 09.06.18 – 04:45 Uhr

Schwarzstorch über Beedenbostel

Schwarzstorch dreht kurze Runde über Laubwald in Beedenbostel

Beedenbostel

S. Fleischer

Fr, 08.06.18 – 16:00 Uhr

drei Austernfischer vor Baker Hughes in Altencelle

Regelmäßig ein bis drei Austernfischer vor Baker

Altencelle

Stefan Fleischer

Fr, 25.05.18 – 16:00 Uhr

Rotmilan im Luftkampf mit Elsternpaar

(Ein Elsternpaar hat sich einen alleinstehenden, hohen Baum zum Nisten gewählt, der für uns Bewohner alle gut sichtbar ist.) Der Rotmilan und die Elstern sind über die Dächer geflogen, die Vogeleltern haben sich mehrmals in den Weg des Milans geworfen, immer dann, wenn diese zu nah am Nest war. Dass Rotmilane auch zu unserer Wohnsiedlung kommen, war mir neu.

Westercelle, Wiese/Innenhof

N.N.

Sa, 28.04.18 – 18:45 Uhr

1ter Kuckuck

Erster Kuckuck (Cuculus canorus) am Ortseingang von Bockelskamp (Wienhausen) gehört

Bockelskamp (Wienhausen)

Dr. Otto Boecking

Sa, 21.04.18 – 22:30 Uhr

Maikäfer

Ein früher Maikäfer flog am Samstagabend ans Licht.

Wathlingen am Rathaus

Werner Könecke

Alle Beobachtungen …

Beobachtung eintragen …

NABU Kreisverband Celle e.V.

Der NABU Kreisverband Celle stellt sich vor

Die Celler NABU-Gruppe, eine der ältesten in Deutschland, 1909 als Vogelschutzbund gegründet – später DBV -, ist die Keimzelle des Celler NABU

Der Gesamtverband wurde 1899 gegründet. Der Kreisverband ist in 9 Gruppen im Landkreis gegliedert und hat zurzeit ca. 2.200 Mitglieder.

Ziele lt. Satzung: Schutz der Natur und Umwelt, Förderung naturnaher Landschaftsgestaltung, öffentliches Vertreten des Natur- und Umweltschutzgedankens. Die Umsetzung der obigen Ziele erfolgt durch Projekte in Arbeitskreisen, durch Arbeitseinsätze und Exkursionen.

Satzung als PDF-Datei herunterladen

Pflegemaßnahmen / Arbeitseinsätze

Auf Pachtflächen und auch eigenen Grundstücken werden zusammen mit den regionalen NABU-Gruppen Pflegemaßnahmen zur Förderung einer naturnahen landschaftlichen Entwicklung durchgeführt.

Exkursionen

Um Mitgliedern, aber auch einer interessierten Öffentlichkeit die Schönheit und Erhaltung unserer Heimat zu vermitteln, laden wir zu regelmäßigen Exkursionen ein. Die Termine werden in unserem zweimal im Jahr erscheinenden Rundbrief oder unter Termine in unserer Website veröffentlicht.

Um folgende Bereiche kümmern wir uns

1. Feuchtwiesenschutz

2. Fließgewässerschutz

3. Botanik

4. Kiesgrubenschutz

Pacht verschiedener aufgelassener Gruben. Ziel: Uferschwalbenansiedlung, Lebensraumerhalt von z.B. Flußregenpfeifer oder verschiedenen Amphibien.

5. Praktische Arbeiten

6. Rundbrief/Programm

7. Geschäftsstelle Schuhstraße

8. Abgabe von Stellungnahmen

Als anerkannter Naturschutzverband geben wir Stellungnahmen ab, z. B. zu Eingriffen in die Natur und zu Raumordnungsverfahren

9. Pacht und Kauf von Grundstücken

Ziel: Pflanzen und Tieren Rückzugsgebiete anbieten. Verschiedene Grundstücke – überwiegend gepachtet – z. B. Finkenherd, Postmoor, Mathieshagen seit 1909, Scharnhorst

10. Kontaktpflege

11. Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt zur Presse, zeitweise auch Rundfunk und Fernsehen, u.a. über NABU-Landesverband Hannover


NABU Kreisverband Celle • Schuhstraße 40 • Telefon 0 51 41 / 66 68 NABU | NABU Niedersachsen | Naturbeobachtungen | Datenschutz | Impressum